01.02.17

Zauberhafte Märchenschlösser

Inspiriert durch das Märchen Dornröschen haben meine Zweitklässler in drei Doppelstunden diese tollen Schlösser mit verschiedenen Kunsttechniken gestaltet.

 Die Idee stammt aus dem Artikel "Ein Schloss unter Dornen - Gestaltung mit Wasserfarben, Ölkreiden und Transparentpapier" (Julia Schmidt, Zeitschrift: Grundschule Kunst Nr. 62), den ich sehr empfehlen kann. Dort könnt ihr die genaue Vorgehensweise nachlesen.



Kommentare:

  1. Wow, die sind sehr schön geworden. Ich glaube, das versuche ich auch einmal mit meiner Klasse. Danke, dass Du uns die Idee hier vorstellst.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und viel Spaß beim Ausprobieren!

      Löschen
  2. Das ist eine tolle Idee. Danke fürs Zeigen. Bisher habe ich die Ranken immer mit Krepppapier drehen lassen. So geht es viel schneller und ist auch sehr wirkungsvoll.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne! Die Idee mit dem Krepppapier behalte ich für das nächste Mal im Hinterkopf :)

      Löschen
  3. Ich habe leider nicht verstanden, was mit "Transparentpapier" gemeint ist. Butterbrotpapier? Tolle Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Rosenhecke wird bei diesen Bildern auf weißes Transparentpapier gepustet und dann ausgeschnitten. Transparentpapier gibt es in verschiedenen Farben zu kaufen... Butterbrotpapier geht auch, ist allerdings nicht ganz so transparent.

      Löschen