10.02.17

Gestaltung eines Klassenkalender

Die Gestaltung unseres Klassenkalenders hat, wie so oft im Schulalltag, etwas länger gedauert als geplant - aber nun ist er endlich fertig:



Die Idee zur Erstellung eines Klassenkalenders habe ich von meiner ehemaligen Studienleiterin in Sachunterricht übernommen. Es ist eine schöne Anwendungsaufgabe, mit der man die klassischen Themenkomplexe Wochentage/Monate/Kalender vertiefen kann.



Ablauf der Einheit

1. Sichtung und Kategorisierung verschiedener mitgebrachter Kalender 
(Jahres-, Monats-, Wochen-, Tages- und Geburtstagskalender usw.)

2. Erarbeitung von Kriterien für den Klassenkalender

- Jeder Monat hat eine Seite
- Man muss die richtigen Wochentage ablesen können
- Jeder Tag hat ein Feld zum Eintragen von Terminen 
- Wichtige Termine sind eingetragen
- Die Wochenenden haben eine andere Farbe 
- Die Kalenderseiten sind mit passenden Bildern verziert

3. Aufteilung der einzelnen Monate auf Partnergruppen

4. Herstellung von Entwürfen für die Kalenderseiten

5. Gestaltung und Vorstellung der Kalenderseiten 

Die Gestaltung einer Kalenderseite war für die Zweitklässler eine anspruchsvolle, aber lösbare Aufgabe. Sie mussten zum Beispiel selbst Lösungen für folgende Fragen und Probleme finden:
- Auf welchen Wochentag fällt der 1. Tag meines Monats?
- Wie viele Tage hat mein Monat?
- Welche Feiertage oder besondere Termine fallen in meinen Monat?

Als Hilfestellung konnten die Kinder jederzeit die mitgebrachten Kalender nutzen.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Idee mit großem Lerneffekt- danke fürs Teilen.
    Liebe Grüße Mela

    AntwortenLöschen
  2. Großartige Idee! Jetzt finde ich es fast schade, dass wir das Thema schon "durch" haben, aber das kann man auch gut in der 3 nochmal machen...
    Vielen Dank!
    Icke

    AntwortenLöschen